News


Teilnehmerfeld komplett

FC Kopenhagen mit dabei

Gut sieben Wochen vor dem Start der 40. Auflage des internationalen U19-Turniers des TuS Stemwede steht nun auch der letzte Teilnehmer fest. Der FC Kopenhagen komplettiert das diesjährige Zehnerfeld des „Volksbank-Cup 2017“. Der Champions League-Teilnehmer aus Dänemark verspricht erstklassigen skandinavischen Fußball und bringt etliche Nationalspieler mit an den Stemweder Berg. Nach 2000 und 2007 wird es die dritte Teilnahme des dänischen Rekordmeisters in Stemwede werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir Kopenhagen verpflichten konnten und denken, dass sich das Teilnehmerfeld zum 40. Geburtstag des Turniers wirklich sehen lassen kann“, so Christian Bäcker, der sportliche Leiter im Turnier Team des TuS Stemwede. Neben Kopenhagen, werden der brasilianische Titelverteidiger Red Bull Brasil, die beiden Engländer Liverpool FC und Tottenham Hotspur, die türkische U19 von Galatasaray Istanbul, der Bundesliganachwuchs vom SV Werder Bremen, dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart dabei sein sowie der SV Rödinghausen und das Mühlenkreis-Team. Zum ersten Mal in der 40-jährigen Turniergeschichte wird das U19-Turnier nicht am Pfingstwochenende, sondern bereits eine Woche vorher ab Himmelfahrt ausgespielt (25.-27. Mai 2017). „Im Juni hätten wir dieses Teilnehmerfeld nicht mehr zusammenbekommen, da für die meisten Vereine die Saison dann bereits zu Ende und die Spieler im Urlaub sind“, liefert Christian Bäcker die Begründung für den Terminwechsel. Den traditionellen Turnierstartschuss, mit dem Elfmeterschießen der Stemweder Clubs und Vereine mit der anschließenden Auftaktparty im Festzelt, gibt es am Mittwoch vor Himmelfahrt (24. Mai 2017) auf dem Sportplatz in Wehdem. Zum 40. Turniergeburtstag hat sich das Turnier Team einiges einfallen lassen; beispielsweise die Aktion „4 Dörfer, 1 Verein“. Alle Bewohner der vier Ortschaften des TuS Stemwede (Wehdem, Westrup, Arrenkamp und Haldem) werden zum Turnier eingeladen und erhalten am Freitag, den 26. Mai 2017, freien Eintritt auf das Sportgelände.

Hier geht es zu den Vorrundengruppen!